Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Medizinische Betreuung von Menschen mit geistiger oder mehrfacher Behinderung gem. Curriculum der BÄK (50 UE) – Blended-Learning-Seminar -Strukturierte Curriculare Fortbildung

22. November 2019 - 23. November 2019

Flyer:  https://www.hausaerzteverband-wl.de/images/aktuelles/2019-2020_Medizinische_Betreuung_von_Menschen_mit_geistiger_oder_mehrfacher_Behinderung.pdf

 

Modul 1: Der Personenkreis von Menschen mit geistiger oder mehrfacher Behinderung, Themen sind u. a.
– Was ist geistige Behinderung? Schweregrade der geistigen Behinderung (nach ICD-10)
– Epidemiologie Häufigkeit geistiger Behinderung insg.
Modul 2: Menschen mit geistiger Behinderung in ihrem Lebensumfeld, Themen sind u. a.
– Konfrontation der Familie mit angeborener geistiger Behinderung
– Frühkindliche Entwicklung
– Ästhetische Aspekte
– Arbeitswelt, Ablösung von der Familie, Wohnformen
– Besonderheiten bei später erworbenen geistigen Behinderungen
Modul 3: Ursachen und Diagnostik von geistiger Behinderung, Themen sind u. a.
– Ätiologie
– ICF und Beschreibung von Schädigungen (Strukturen und Funktionen), Aktivitäten und Teilhabe, Assessment; Bedarfsermittlung für Förderung und Hilfeplan
Modul 4: Wahrnehmung, Kommunikation und Interaktion von Menschen mit geistiger Behinderung, Themen sind u. a.
– Sprach-/Sprechstörungen; Besonderheiten der Kommunikation
– Verhaltensauffälligkeiten
– Schwere Mehrfachbehinderung
Modul 5: Häufig auftretende Erkrankungen bei Menschen mit geistiger Behinderung, Themen sind u. a.
– Innere Medizin / Allgemeinmedizin
– Neurologie und Neuropädiatrie
– Psychiatrie und Psychotherapie/Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie
Modul 6: Spezielle Syndrome, Themen sind u. a.
– Allgemeines
– Fragiles X-Syndrom
– Angelman-Syndrom
Modul 7: Hilfen und Therapien, Themen sind u. a.
– Ärztliche Handlungsfelder: Diagnose, Therapie, Prävention, Rehabilitation Planmäßiges Vorgehen zur Erstellung eines individuellen Hilfeplans, Bedarfsorientierung, Zielorientierung
– Heilmittelversorgung
– Hilfsmittelversorgung
– Weitere Assistenzleistungen
Modul 8: Soziale Sicherungssysteme und rechtliche Aspekte, § 119a und c (MZEB) Themen sind u. a.
– Betreuungsrecht
– Soziales Sicherungssystem
Modul 9: Spezialisierte medizinische Versorgungsformen, Themen sind u. a.
– Vertragsarztrecht
– Integrierte Versorgung
– Spezialisierte Kliniken
Modul 10: Ärztliche Rolle/ Inter- und transdisziplinäre Zusammenarbeit, Themen sind u. a.
– Der Mensch mit geistiger Behinderung im Krankenhaus (Risiken, Narkosen, Umgangsweisen, Betreuung)
– Regionale Kooperationsmodelle, Teammodelle
– Selbstverständnis der ärztlichen Rolle (Spannungsfeld zur Selbstbestimmung des Menschen mit geistiger Behinderung)
– Zusammenarbeit mit Einrichtungen der Behindertenhilfe und mit verschiedenen Professionen (verschiedene Wohnformen, WfbM)

Präsenztermine:

27.09.2019, 15:30-19:15 Uhr + 28.09.2019, 9:00-17:15 Uhr
22.11.2019, 15:30-19:15 Uhr + 23.11.2019, 9:00-17:15 Uhr
31.01.2020, 15:30-19:15 Uhr + 01.02.2020, 9:00-17:15 Uhr

Termine Telelernphase:
1. Telelernphase: 19.08. – 27.09.2019
2. Telelernphase: 11.10. – 22.11.2019
3. Telelernphase: 09.12.2019 – 31.01.2020

Ansprechpartner: Akademie für medizinische Fortbildung der ÄKWL und der KVWL, Postfach 40 67, 48022 Münster, Tel.: 0251 929-2238, Fax: 0251 929-27 2238, E-Mail: Wortmann@aekwl.de

Anmeldung: Schriftliche Anmeldung erforderlich an:

Akademie für medizinische Fortbildung der ÄKWL und der KVWL, Postfach 40 67, 48022 Münster, Fax: 0251 929-27 2238, E-Mail: wortmann@aekwl.de

Details

Beginn:
22. November 2019
Ende:
23. November 2019
Website:
https://www.akademie-wl.de/fortbildungskatalog/strukturiert-curriculare-fortbildungen/

Veranstaltungsort

Volmarstein Orthopädische Klinik
Lothar-Gau-Str. 11
Wetter, Nordrhein-Westfalen 58300 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
0251 929-2238
Website:
https://klinik-volmarstein.de

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.