Arbeitskreise

Arbeitskreis in Süddeutschland

In Tuttlingen hat sich ein Qualitätszirkel mit dem Namen „Medizin für Menschen mit geistiger oder Mehrfachbehinderung“ etabliert. Die Treffen finden dreimal pro Jahr statt und und werden mit je 5 Fortbildungspunkten von der Landesärztekammer Baden-Württemberg bewertet. Aktuell gibt es ca. 10 Teilnehmer aus der Niederlassung und den Institutionen. Hauptschwerpunkte sind Fallbesprechungen von Problemfällen aus den jeweiligen Einrichtungen, meist mit psychiatrischem Hintergrund. An weiterreichenden Themen wurden beispielsweise Osteoporose, ICF und Risikobögen für Patient/innen behandelt.

Anmeldungen an: Dr. med. Gerold Renner, FA für Psychiatrie und Psychotherapie, Leitender Arzt, Bruderhaus Diakonie, Stiftung Gustav Werner und Haus am Berg, Ringelbachstr. 223, 72762 Reutlingen, Tel.: 07121/278-362, Fax.:07121/278-627, gerold.renner[at]bruderhausdiakonie.de

Veranstaltungsort: Praxis Dr. Feiner, 78532 Tuttlingen, Rathausstraße 2.

Arbeitskreis in Norddeutschland

Der letzte Arbeitskreis in Norddeutschland (15. Qualitätszirkel Nord der DGMGB) fand am 14. Februar 2019 im DIAKOVERE Annastift, MZEB Bruno-Valentin-Institut, Anna-von-Borries-Str. 1–7, 30625 Hannover statt.

Anhand von Fallbeispielen (bitte mitbringen, auch andere außerhalb des Themenschwerpunktes) sollen die Besonderheiten und Schwierigkeiten bei der Arbeit mit unseren Patienten diskutiert und Erfahrungen ausgetauscht werden. Fortbildungspunkte sind bei der ÄK Hamburg beantragt.

Anmeldungen an: 
Dr. Petra Schulz, Email: pschh@t-online.de

Arbeitskreis in Mitteldeutschland

Ein erstes Treffen des Qualitätszirkels Behindertenmedizin Mitteldeutschland unter dem Dach der DGMGB fand am 29.8.2018, 17.00 Uhr, in den Räumen des SPZ im Krankenhaus St.Georg Leipzig statt.

Bei Interesse wird um Anmeldung bei gabriele-anders@web.de  oder  hjungn@outlook.de  gebeten.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.